Käsetartar auf Ciabattabrot

Kuchen, Plätzchen und dergleichen Backwaren auch Brot und Brötchen
Benutzeravatar
cleverle2003
Site Admin
Beiträge: 1194
Registriert: Sa Feb 11, 2006 4:00 pm
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Käsetartar auf Ciabattabrot

Beitragvon cleverle2003 » So Jul 15, 2007 8:10 am

Tatar aus Käse

Zutaten:

250 g Magerquark
2 EL Sahne
1 EL Kirschwasser
Pfeffer, Salz, Paprikapulver
150 g französischer Weichkäse
100 g Schafskäse
50 g Lauchzwiebeln
30 g Sonnenblumenkerne
30 g Radieschensprossen
300 g Ciabatta

Zubereitung
Magerquark mit Sahne und Kirschwasser glatt verrühren. Mit frisch gemahlenem Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen. Französischen Weichkäse in sehr kleine Würfel schneiden und unter den Quark rühren. Schafskäse zerbröckeln und zufügen. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und zum Käsetatar geben. Sonnenblumenkerne in einer beschichteten Pfanne trocken rösten, bis sie anfangen zu duften. Etwas abkühlen lassen und unter das Käsetatar geben. Frisch geröstetes Ciabatta in Scheiben schneiden und mit dem Käsetatar bestreichen. Frische Radieschensprossen (aus der Salatbar in großen Supermärkten, bei den frischen Kräutern) über das Tatar aus Käse streuen.

Ciabatta

Zutaten
5 g Hefe, frisch
350 g Mehl (Weizen)
10 g Hefe, frisch
5 EL Milch
2 EL Öl (Oliven)
20 g Salz
550 g Mehl (Weizen)
Mehl
Öl
Grieß

Zubereitung
Am Vortag für den Vorteig die 5 g Hefe in 250 ml handwarmem Wasser 10 min gehen lassen. Das Mehl gründlich unterrühren. Zugedeckt gehen lassen.
Am nächsten Tag für den Hauptteig die 10 g Hefe in der lauwarmen Milch 10 min gehen lassen. Mit 250 ml lauwarmem Wasser, dem Öl und dem Vorteig verrühren. Salz und Mehl unterkneten.
Auf bemehlter Fläche 2-3 min kräftig kneten, einölen und abgedeckt 1,5 h bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis der Teig sehr luftig und leicht klebrig ist.
Den Teig vierteln, die Viertel zu Rollen formen und so ziehen, dass sie handbreit und 30 cm lang werden.
Mit der Naht nach oben auf bemehlte Stücke Backpapier setzen. Mit den Fingern mehrfach leicht eindrücken und mit bemehlten Geschirrtüchern bedeckt 1,5-2 h gehen lassen.
Einen Pizzastein (oder Terrakottaziegel) auf die zweite Einschubleiste von unten auf ein Gitter legen und den Ofen auf 220 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Den Pizzastein (oder Terrakottaziegel) mit etwas Weizengrieß bestreuen. 2 Brote umgedreht drauflegen. (Die beiden anderen in den Kühlschrank legen.) Das Papier entfernen. 100 ml Wasser auf den Ofenboden gießen, sofort die Tür schließen. 25 min backen. Auf Gittern auskühlen lassen. Die beiden anderen Brote auf dieselbe Weise backen.
Keine Macht den Denkbefreiten

Zurück zu „Allerlei Gebäck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron