Die Rentenlügen unserer perfiden Politiker

Moderiertes Forum
„Die Vernunft spricht leise, deshalb wird sie so oft nicht gehört.“ Jawaharlal Nehru

Moderator: Vulkanlili

Benutzeravatar
cleverle2003
Site Admin
Beiträge: 1194
Registriert: Sa Feb 11, 2006 4:00 pm
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Die Rentenlügen unserer perfiden Politiker

Beitragvon cleverle2003 » Mi Mär 02, 2011 8:22 pm

Die "Aktion Demokratische Gemeinschaft e.V. - ADG, Otto W. Teufel" (siehe TAZ vom 31.01.2011. "Einer schuftet im Augiasstall") hat akribisch nachgewiesen, wie hoch die durch die Politik dem Rentensystem entnommenen, besser enteigneten, Beträge sind, die der Staat seit Beginn des Umlagensystems Rente zweckentfremdet verwendet hat. Regelrecht makaber ist, dass Beschäftigte der Rentenversicherung Bund für Riester-Renten werben. Auch sie werden aus den Beiträgen der Beitragspflichtigen finanziert und werben für Produkte der privaten Versicherungswirtschaft. Teil dieser Werbung sind die steuerlichen Subventionen, die für den Abschluss von Riester-Vertragen getätigt werden. Vermutlich werden auch diese Subventionen aus dem Rentensystem finanziert, denn mit der Riester-Treppe wurden die Zahlbeträge der Renten gekürzt.

Quelle:

Flege Gerd


Seit der Einführung der umlagefinanzierten Rente für abhängige Beschäftigte wurden der Rentenkasse unglaubliche Leistungen aufgebürdet, obwohl diese Leistungen aus der allgemeinen Haushaltskasse des Staates beglichen werden müssten.


Und so wird bereits die Jugend dumm gehalten

„Renten-Lehrer“ unterrichten in der Schule das Fach „Altersvorsorge“

Rentenlehrer sagen Kindern, was Altersvorsorge ist

Ostfreisen Zeitung Seite 8 vom 28. Februar 2011
Keine Macht den Denkbefreiten

Zurück zu „Das Forum für unsere Gäste“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron