Vorratsdatenspeicherung

Alles was uns Ärgert - Die zehn Gebote sind deshalb so klar und verständlich, weil sie ohne Mitwirkung einer Sachverständigen- kommission zustande gekommen sind.

Charles de Gaulle
Benutzeravatar
pascha
Site Admin
Beiträge: 2137
Registriert: Do Okt 26, 2006 9:08 am

Vorratsdatenspeicherung

Beitragvon pascha » Sa Nov 10, 2007 4:38 pm

Wie ich der Webseite abgeordnetenwatch.de entnehmen kann, haben die Abgeordneten Dr. Hans Peter Friedrich(CSU) und Petra Ernstberger(SPD) bei der Abstimmung zur Vorratsdatenspeicherung mit "JA" gestimmt. Elisabeth Scharfenberg hat sich nicht beteiligt.

Kommentar:

Dies beinhaltet das Öffnen einer Schleuse die sich katastrophal auswirken wird. Damit wird das Grundgesetz ein weiteres Mal ausgehebelt ohne dass damit eine größere Sicherheit für uns Bürger erreicht wird.

Ihr könnt alle feststellen, wie eure Abgeordneten abgestimmt haben.

Link zu abgeortnetenwatch : Link

Dad Pa
Beiträge: 1876
Registriert: So Jun 11, 2006 3:29 pm

Beitragvon Dad Pa » Sa Nov 10, 2007 5:03 pm

Sehr geehrter Herr Frankenhauser,

wie ich soeben erfahren habe, haben Sie der "Vorratsdatenspeicherung" zugestimmt.

Diese Entscheidung beinhaltet das Öffnen einer "Büchse der Pandora" die sich katastrophal auswirken wird.
Damit wird das Grundgesetz ein weiteres Mal ausgehebelt und die Demokratie mit Füßen getreten ohne dass damit eine größere Sicherheit für uns Bürger erreicht wird. Sie haben somit einem weiteren Baustein zum Überwachungsstaat nach Gestapo und Stasimanier zugestimmt.

Ich versichere Ihnen, daß Sie zukünftig auf meine Stimme verzichten müssen.

Ich hoffe nur, daß Sie sich eines Tages zur Mitschuld bekennen müssen.

Werner Decker
Die Macht geht keineswegs vom Volke aus! Interessen- und Wirtschaftsverbände ziehen die Strippen an denen die Politiker wie Marionetten hängen die uns in Berlin Demokratie vorspielen dürfen.

Benutzeravatar
pascha
Site Admin
Beiträge: 2137
Registriert: Do Okt 26, 2006 9:08 am

Meine Mail auf abgeordnetenwatch

Beitragvon pascha » Sa Nov 10, 2007 5:34 pm

Sehr geehrter Herr Friedrich,

wie ich auf abgeordnetenwatch erfahren habe, haben Sie der
Vorratsdatenspeicherung zugestimmt.

Diese Entscheidung beinhaltet das Öffnen einer Büchse der
Pandora die sich katastrophal auswirken wird.
Damit wird das Grundgesetz ein weiteres Mal ausgehebelt und die Demokratie
mit Füßen getreten ohne dass damit eine größere Sicherheit für uns Bürger
erreicht wird. Sie haben somit einem weiteren Baustein zum
Überwachungsstaat nach Gestapo und Stasimanier zugestimmt.

Ich versichere Ihnen, daß CDU/CSU und SPD zukünftig bei Wahlen auf meine
Stimme verzichten müssen.

Ich hoffe nur, daß Sie sich eines Tages zur Mitschuld bekennen müssen.

Wie werden Sie da wohl Ihrem Richter antworten

Benutzeravatar
roka
Beiträge: 1713
Registriert: Sa Jun 10, 2006 8:24 am

Beitragvon roka » Sa Nov 10, 2007 5:50 pm

ich (als ehemals Deutscher) verstehe inwischen die aktuelle deutsche Politik wirklich nicht mehr

will die Mehrheit der Deutschen tatsächlich diese heute gemachte Politik ?

Ich kann mir dies schwerlich vorstellen, wobei ich weiss, dass die Deutschen als Volk (nicht als Einzelpersonen) schon sehr merkwürdig sein können.

Die einzige Möglichkeit daran etwas zu ändern wäre, dass mehr als 70 % bei zukünftigen Wahlen ihren Wahlschein bewusst ungültig machen würden (dies müsste Folgeb haben) oder radikal anders gewählt würde.

Aber beide Alternativen halte ich für sehr unwahrscheinlich.

roka

Benutzeravatar
Lustig
Beiträge: 3639
Registriert: Di Sep 26, 2006 4:33 pm
Kontaktdaten:

Beitragvon Lustig » Sa Nov 10, 2007 7:07 pm

Ich halte eine Alternative für sehr wahrscheinlich und ich stehe dazu :-)

Lustig
Radikaldemokrat


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron