Krustenbraten vom Schwein mit Kartoffelpüree und Karamellsau

Deutsche und französische Schweinebratenrezepte sowie Beilagen

Moderatoren: cleverle2003, Biggy, Vulkanlili

Benutzeravatar
cleverle2003
Site Admin
Beiträge: 1194
Registriert: Sa Feb 11, 2006 4:00 pm
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Krustenbraten vom Schwein mit Kartoffelpüree und Karamellsau

Beitragvon cleverle2003 » So Feb 18, 2007 5:29 am

Krustenbraten vom Schwein mit Kartoffelpüree und Karamellsauerkraut
1.6 kg Schweinefleisch
2 Karotte(n)
4 m.-große Zwiebel(n)
1 Stange/n Lauch
140 g Sellerie
2 EL Honig
2 Knoblauchzehe(n)
½ TL Kümmel
1 TL Paprikapulver
100 ml Bier
500 ml Brühe
650 g Kartoffeln
2 EL Butter
150 ml Milch
Muskat
8 g Zucker
200 ml Wein
1 Dose/n Sauerkraut
1 Schuss Sahne
Salz und Pfeffer



Zubereitung:
Haut mit einem scharfen Messer kreuzweise vorsichtig einschneiden. Im Bräter das Fleisch mit der Fleischseite zuerst anbraten und dann wenden. Gemüse in walnussgroße Stücke schneiden und zufügen. Etwas Brühe angießen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C garen (ca. 2 Std.). Honig, zerkleinerten Knoblauch, Paprika, Kümmel, Salz und Pfeffer vermengen. Mit etwas Bier verrühren. Nach 30 Minuten Braten mit den Gewürzen einpinseln, wenden und auch auf der Hautseite einpinseln. Gegebenfalls wieder etwas Brühe angießen und etwas Bier über den Braten geben. Angießen, übergießen und einpinseln alle 30 Minuten wiederholen. Den Braten später mit einem langen Messer aufschneiden und noch mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Bratenfond und Gemüse in ein Küchenspitzsieb geben, gut ausdrücken und die Sauce auffangen. Wer mag, die Sauce noch mit etwas angerührter Stärke binden. Kartoffeln waschen, schälen, gegebenenfalls etwas klein schneiden und in Salzwasser garen. Butter, Milch, etwas Muskat und Salz in einem Topf erhitzen. Die gegarten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken und zufügen, alles vorsichtig mit einem Löffel vermengen. Gegebenenfalls noch etwas nachwürzen. Zucker in einem Topf karamellisieren, mit Wein ablöschen und das Sauerkraut zufügen. Etwas einkochen lassen und vor dem Servieren die Sahne zufügen. Fleisch zusammen mit dem Kartoffelpüree und dem Sauerkraut servieren.
Zuletzt geändert von cleverle2003 am So Mär 30, 2008 1:12 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Keine Macht den Denkbefreiten

Benutzeravatar
cleverle2003
Site Admin
Beiträge: 1194
Registriert: Sa Feb 11, 2006 4:00 pm
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Krustenbraten mit Malzbiersoße

Beitragvon cleverle2003 » So Mär 30, 2008 1:11 pm

Krustenbraten mit Malzbiersoße
1 kg Schweinebraten
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Lorbeerblätter
330 ml Malzbier
250 ml Fleischbrühe
2 EL Saucenbinder
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Zwiebeln schälen, halbieren und in Spalten schneiden. Fleisch waschen und trocken tupfen. Schwarte rautenförmig oder in Streifen einschneiden (oder vom Metzger machen lassen). Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. Zwiebeln, Lorbeerblätter und Fleisch auf die Fettpfanne oder in einen flachen Bräter legen. Malzbier angießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Umluft: 175°C / Gas: Stufe 3) 1 1/2 Stunden braten. Nach ca. 30 min. Brühe nach und nach angießen. Braten zwischendurch mehrmals mit Bratenfond übergießen. Fleisch herausnehmen und warm stellen. Bratenfond entfetten, Lorbeerblätter entfernen, aufkochen lassen, Soßenbinder einstreuen und die Soße etwas köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt Rosenkohl und Klöße (oder nach Geschmack)
Keine Macht den Denkbefreiten


Zurück zu „Schweinebraten derb oder lecker“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron