Piratenpartei gegründet:

Benutzeravatar
kausal
Beiträge: 295
Registriert: Fr Jun 16, 2006 6:32 pm
Wohnort: magdeburg

Piratenpartei gegründet:

Beitragvon kausal » Sa Sep 16, 2006 5:04 pm

http://de.wikinews.org/wiki/Deutsche_Pi ... _in_Berlin

Spannende Ansätze:
>Das Parteiprogramm beschäftigt sich mit vielen weiteren Themen. So soll der Datenschutz gestärkt werden und vom Modell „gläserner Mensch“ zum Modell „gläserner Staat“ gewechselt werden. Außerdem möchte die Partei eine Einschränkung der Patentierbarkeit – speziell in der Softwareentwicklung und der Genforschung – sowie den Abbau von Monopolen. Eine Einordnung in das linke oder rechte Parteispektrum wünscht die Partei nicht.<

>Der Name Piratenpartei ist in Schweden mit der ersten Piratenpartei („Piratpartiet“) entstanden. Dort eröffneten Lobbyisten der Medienindustrie ein „Antipiratenbüro“, woraufhin von Gegnern der Lobbyisten ein Piratenbüro gegründet wurde. Es folgte die schwedische Piratenpartei und damit die erste von mehreren Piratenvereinigungen auf der ganzen Welt, unter anderem in Belgien, Frankreich, Italien, Österreich und den USA. Der Name Piratenpartei ist somit ein Kampfbegriff gegen die Verfolgung und Werbekampagne der Medienindustrie bezüglich der Bedrohung durch „Raubkopierer“. Heute zählt die Piratenpartei in Schweden schon 8.850 Mitglieder.<

Andreas Ehrholdt
Beiträge: 192
Registriert: Di Jul 25, 2006 9:25 am
Wohnort: 39175 Woltersdorf
Kontaktdaten:

Einordnung

Beitragvon Andreas Ehrholdt » Sa Sep 16, 2006 5:38 pm

Eine Einordnung in die rechte oder linke Ecke wünschte ich mir auch nie. Nur weil man links liegt schläft man ja nicht gleich links. Ich wache mit dem rechten genauso wie mit dem linken Auge.
Wahre Größe kann man nicht sehen, man kann sie nur erahnen am Handeln des Menschen.


Zurück zu „Diskussion über Parteiprogramme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron